Ausbildung

Welpenspiel- und Prägetage, Junghundaufbau

In diesen Kursen wird den Hundehaltern mit Welpen und Junghunden Gelegenheit gegeben, sich zu "beschnuppern", um dabei gleichzeitig die kleinen Hunde zu umweltfreundlichen, sozialverträglichen "Partnern" zu erziehen. So ganz nebenbei wird dann auch der Hundehalter darüber informiert, was man denn so alles mit seinem Liebling machen kann; um ihn auszulasten. Die Hauptaufgabe liegt aber darin, dem Hundehalter den richtigen Umgang mit seinem Hund zu vermitteln. Manchmal fragen wir uns, wer mehr lernt, der Welpe/Junghund oder der Hundehalter, denn in diesen "Kursen" treffen Halter kleiner wie großer Hunde aufeinander und lernen zu verstehen, dass weder der eine noch der andere Probleme im Umgang miteinander haben wird, wenn Spielregeln beachtet werden.

Weiter eInformationen

Begleithundausbildung inkl. Unbefangenheitstraining

Worum geht es?
Bei der Begleithundausbildung geht es in erster Linie darum, dem Hund Gehorsam beizubringen, um alltägliche Situationen zu meistern. Des Weiteren befähigt die bestandene Begleithundprüfung den Hund, zur Teilnahme an sämtlichen Hundesportarten und auch Turnieren (sowohl national als auch international).

Motivation
In der Ausbildung werden Situationen im täglichen Zusammenspiel zwischen Hund und Halter geübt. Dazu gehören die Leinenführigkeit, Freilauf, Abruf, Liegenbleiben, Verhalten im öffentlichen Raum, Straßenverkehr usw.

Für wen ist die Begleithundausbildung geeignet?
Die Begleithundausbildung kann für jeden Hund und Halter hilfreich sein. Dabei spielt es keine Rolle, welches Alter, welche Größe oder Rasse ein Hund hat.

Weitere Informationen

Hundeführerschein Theorie & Praxis

Wir nehmen in regelmäßigen Abständen die Prüfungen für den Hundeführerschein ab.

 

 

 

Info

Crazy Dogs Syke e.V.
Handwerkerhof 11
28857 Syke - Barrien

Tel. 0 42 42 - 574 68 - 24
Mail. orga@crazy-dogs-syke.de

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.